Let’s travel together.

Yuna

Hier finden Sie alle Informationen zum weiblichen Vornamen Yuna:

Namensbedeutung

Yuna ist ein moderner weiblicher Vorname, der erst seit wenigen Jahren in Deutschland bekannt ist. Er kann auf verschiedene Ursprünge zurückgeführt werden, weshalb seine Bedeutung nicht eindeutig ist.

Folgende Wurzeln und Bedeutungen können Yuna zugeordnet werden:

  • Bretonisch: Namensvariante von Yves (die Bogenschützin), abgeleitet von Ivo. Ihm hat der Name auch die Namenstage am 24. April, 19. Mai und 23. Dezember zu verdanken
  • Japanisch: Mehrere Deutungen möglich, je nach Aussprache und zugeordnetem Kanji (Schriftzeichen). 1) eine Hibiskusart 2) warmherzig 3) Sommertraum
  • Möglicherweise auch koreanischer Vorname, Bedeutung abhängig vom verwendeten Hangul (Schriftzeichen)

Unbestätigte Quellen nennen Yuna auch als die Patronin der Holzschuhmacher. Dies konnte allerdings nicht belegt werden. Traditionell wird diese Rolle dem heiligen Renatus zugeschrieben.

Der Name hielt etwa 2008 Einzug in deutsche Geburtenregister. Entsprechend jung sind seine Trägerinnen. Die meisten sind aktuell im Baby- und Kleinkindalter. Auch in anderen Ländern ist er recht neu. In den USA werden etwa seit der Jahrtausendwende neugeborene Mädchen Yuna genannt, allerdings noch in sehr geringer Anzahl. Doch auch dort wie hierzulande steigt seine Beliebtheit.

Als weitere in Deutschland bislang ungenutzte Varianten werden auch Yoona und Yeonha genannt. Ein gleichklingender Name ist Juna.

Das gleichnamige Album der malaysischen Singer-Songwriterin Yuna enthält ebenfalls einen Titel mit diesem Namen.


Herkunft

Bretonisch
Japanisch
Koreanisch

Namenstage

Leider keine Namenstage vorhanden.

Männliche Form

Yunan


Spitznamen

Yoni, Yu, Yuchen, Yulika, Yun, Yunana, Yunchen, Yuni, Yunilein, Yunita und Yuyu



Beliebteste Doppelnamen mit Yuna

Lilly-Yuna


Das könnte dir auch gefallen