Let’s travel together.

Tessa

Hier finden Sie alle Informationen zum weiblichen Vornamen Tessa:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Tessa ist eine Kurzform von Teresa, Theresa bzw. Therese und es gibt verschiedenste Deutungsmöglichkeiten zu diesem weiblichen Vornamen.

Wenn man den Namen Teresa zugrundelegt heißt er im Griechischen „von der Insel Thera, der heutigen Insel Santorin, stammend“. Tessa kann allerdings auch von verschiedenen anderen griechischen Worten abstammen: „Thēra“ bedeutet beispielsweise „die Wilde”, „therizo“ heißt „Erntearbeiterin” und „theros“ lässt sich mit „Sommer” übersetzen. Möglicherweise besteht auch ein Bezug zu „ther“, was wortwörtlich „jagdbares Tier” heißt und somit Thessa zur „Jägerin” macht.

Von dem italienischen Titel Contessa abgeleitet, könnte Tessa auch „die Gräfin“ meinen. Aus dem altgriechischen wiederum leitet sich „die Vierte“ ab.

Namenstage zu Tessa direkt sind uns nicht bekannt. Teresa wird allerdings am 26. August gefeiert und Theresia gleich 3 mal im Jahr: am 9. Mai sowie am 1. und am 15. Oktober.


Herkunft

Altgriechisch

Namenstage

Leider keine Namenstage vorhanden.

Männliche Form

Leider keine männlichen Formen vorhanden.


Spitznamen

Essa, Tasse, Tedda, Tedi, Teschki, Tesco, Tess, Tess-Tess, Tessaloni, Tesser, Tessi, Tessina, Tessini, Tessl, Tessolina, Tete, Tezza und Tezzy



Beliebteste Doppelnamen mit Tessa

Silke-Tessa, Tessa-Amelie, Tessa-Henrike, Tessa-Livia, Tessa-Lucy, Tessa-Maria, Tessa-Nicole, Tessa-Nova, Tessa-Sofie, Tessa-Tatjana und Zoe-Tessa


Das könnte dir auch gefallen