Let’s travel together.

Philip

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Philip:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Der Name Philip leitet sich vom griechischen Namen Philippos ab. Darin enthalten sind die griechischen Wörter „phílos“ (= „Freund“) und „híppos“ (= „Pferd“). Der Name bedeutet also „Pferdefreund“.

Vom Namen Philip gibt es verschiedene Schreibweisen wie Philipp, Philip, Phillip und Phillipp. Am weitesten verbeitet ist in Deutschland der „Philipp“, mit weitem Abstand gefolgt von „Philip“. Es gibt international auch noch Felipe (spanisch), Filip (skandinavisch), Philip, Phil (englisch), Philippe (französisch), Filippo (italienisch) und Pilib (irisch).


Herkunft

Altgriechisch
Griechisch

Namenstage

03. Mai
26. Mai
16. Oktober
19. Oktober
18. Dezember

Weibliche Form

Philippa, Philippina, Philippine und Phillis


Spitznamen

Flip, Flippo, Phiete, Phil, Philly, Phip, Phipsi, Pille und Pilli



Beliebteste Doppelnamen mit Philip

Andre-Philippe, Bert-Philipp, Brian-Philip, Carl-Philipp, Caspar-Philipp, Christian-Philip, Christian-Philipp, Claus-Philipp, Franz-Philippe, Frederik-Philip, Fynn-Philipp, Georg-Philipp, Gerhard-Philipp, Hanns-Philipp, Hans-Philipp, Horst-Philipp, Hubert-Philipp, Jan-Philip, Jan-Philipe und Jan-Philipp


Das könnte dir auch gefallen