Let’s travel together.

Noah

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Noah:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Der Name Noah kommt aus dem Hebräischen und bedeutet übersetzt „Beruhige Dich“ bzw. „Ruhebringer“.

In der Bibel ist Noah aus dem Buch Genesis bekannt. Noah erhält von Gott den Auftrag eine Arche zu bauen. Mit Hilfe dieser Arche kann er seine Familie retten und zusammen mit vielen Tiere die Sintflut überstehen.

In Deutschland ist der Name Noah erst in den letzten Jahren wirklich bekannt geworden. Vor 2000 war er hier zu Lande noch sehr rar und befindet sich nun sehr weit oben in den Hitlisten.


Herkunft

Biblisch
Hebräisch

Namenstage

16. Dezember

Weibliche Form

Noa


Spitznamen

No, Noah-Boy, Noahchen, Noahli, Noahlino, Noahsito, Noar, Nochen, Nocke, Noel, Noggo, Noi, Noie, Noitsch, Noki, Nokia, Nolli, Nollo, Nona, Noni, Nono, Nopse, Nora, Nori, Noschi, Nosh, Noy, Nö, Nöchen, Nöggu, Nöh, Nöhchen, Nöle, Nöli, Nöya, Poahnoah, Schnoah und Wnoah



Beliebteste Doppelnamen mit Noah

Can-Noah, Damon-Noah, Fynn-Noah, Jaron-Noah, Justin-Noah, Kai-Noah, Lennox-Noah, Leon-Noah, Liam-Noah, Lian-Noah, Luca-Noah, Noah-Aaron, Noah-Alexander, Noah-Aurel, Noah-Benjamin, Noah-Christoph, Noah-Colin, Noah-Elias, Noah-Elijah und Noah-Felix


Das könnte dir auch gefallen