Let’s travel together.

Milena

Hier finden Sie alle Informationen zum weiblichen Vornamen Milena:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Milena ist ein weiblicher Vorname mit slawischen Wurzeln. Abgeleitet vom Wort mil bedeutet er „freundlich, gütig, gnädig“. Milena ist also „die Freundliche“ oder auch „die Warmherzige“. In Tschechien ist der Name besonders populär, man findet ihn jedoch auch in anderer Betonung in Spanien und Italien. Das männliche Pendant ist Milan.

In Deutschland kam er in den Achtzigern auf. Etwa zehn Jahre später wuchs seine Popularität an und er war keine Rarität mehr. Seit etwa Mitte der Neunziger befindet er sich regelmäßig auf den Toplisten der 100 meist vergebenen Mädchenvornamen. Einige internationale Varianten des Namens sind unter andern Mila, Milina, Milka oder Milica.


Herkunft

Altslawisch
Slawisch

Namenstage

21. April

Männliche Form

Milan


Spitznamen

Ina, Lee, Lena, Leni, Lili, Lina, Mele, Meli, Meline, Melle, Melli, Mia, Mila, Mili, Milka, Mimi und Mina



Beliebteste Doppelnamen mit Milena

Anabelle-Milena, Anna-Milena, Lucie-Milena, Mia-Milena, Milena-Aylin, Milena-Elaine, Milena-Henriette, Milena-Iljana, Milena-Isabell, Milena-Liza, Milena-Maria, Milena-Marie, Milena-Maxima, Samantha-Milena, Sina-Milena und Tia-Milena


Das könnte dir auch gefallen