Let’s travel together.

Malik

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Malik:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Malik ist ein arabischer Vorname und Bedeutet „der König“. Es gibt Ihn auch mit „q“ geschrieben – Maliq.

Er ist ein recht verbreitet Name und findet sich auch im slawischen Raum z.B. Tschechien, der Türkei oder aber in Grönland wieder.

Malik ist ein Vorname der von gut einem Drittel aller Eltern als Doppelname vergeben oder mit einem Zweitnamen kombiniert wird.


Herkunft

Arabisch

Namenstage

Leider keine Namenstage vorhanden.

Weibliche Form

Malika


Spitznamen

Maas, Maki, Marik, Maliki, Milosh und Miles



Beliebteste Doppelnamen mit Malik

Liam-Malik, Malik-Can, Malik-Karim und Malik-Tyresse


Das könnte dir auch gefallen