Let’s travel together.

Luka

0

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Luka:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Der Name Luka hat seine Wurzeln unter anderem in Italien und Griechenland: Es ist die italienische Form von Lukas und die griechische Form von Louka. In beiden Ländern wird der Name jedoch ausschließlich von Männern getragen. In Deutschland wird der Name von Männern und Frauen getragen. Früher galt Luka als die weibliche Form von Lukas. Seit etwa Mitte der 90er Jahre wird der Name jedoch vorwiegend an männliche Neugeborene vergeben. Das ist vor allem auf die vielen italienischen Einwanderer zurückzuführen. Es wird generell empfohlen, für den Namen Luka einen weiteren Vornamen zu wählen, damit das Geschlecht anhand des Namens eindeutig erkennbar ist.

Die Herleitung des Namens Luka von Lukas bringt uns zu folgender Bedeutung: Im Lateinischen ist es die Kurzform von Lucanus und bezeichnet jemanden, der aus Lucania (Süditalien) stammt. Im Griechischen leitet sich der Name vom Wort „leucos“ ab, was „hell / weiß“ bedeutet. Der Name Lukas lässt sich vor dem griechischen Hintergrund als „ins Licht hineingeboren“ deuten.


Herkunft

Griechisch
Italienisch

Namenstage

18. Oktober

Weibliche Form

Luka


Spitznamen

Lucky luck, Lucky luke, Luk, Lukchen, Luki, Lulu und Lüxxa



Beliebteste Doppelnamen mit Luka

Aiden-Lukas, Ben-Lukas, Bjarne-Lukas, Carl-Lukas, Corvin-Lukas, Damian-Lukas, Elias-Lukas, Finn-Luka, Finn-Lukas, Fynn-Luka, Fynn-Lukas, Glenn-Luka, Jakob-Lukas, Jan-Lukas, Jason-Lukas, Jean-Luka, John-Lukas, Jonah-Lukas, Joris-Luka und Justin-Luka


Das könnte dir auch gefallen