Let’s travel together.

Lennart

0

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Lennart:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Lennart ist ein männlicher Vorname und bedeutet „mutiger Löwe“ oder auch „starker Löwe“. Er leitet sich ab vom Deutschen Namen Leonhard. Dieser setzt sich zusammen aus dem althochdeutschen le(w)o, das „Löwe“ bedeutet und harti für „mutig, stark“.

Varianten

Diese Schreibweise ist geringfügig seltener als die ebenfalls in Deutschland gebräuchliche Form Lennard. Sie ist außerdem in Estland, Schweden und Finnland gebräuchlich. International sind weitere Varianten wie Lienhard (deutsch), Leonard und Leonardo (italienisch) und León (französisch) bekannt. Leo und Leon sind aktuell sehr beliebte Kurzformen.

Verbreitung

Nach Deutschland kam der Name erst in den Siebzigern in nennenswerter Anzahl. In den Folgejahren wurde er immer beliebter. Seit den Neunzigern gehört er zu den 50 meist vergebenen Vornamen für neugeborene Jungs. Es gab allerdings nie einen großen Hype um den Namen und so wird er auch heute nicht als besonders häufiger Name wahrgenommen.


Herkunft

Altdeutsch
Althochdeutsch
Niederdeutsch
Nordisch
Schwedisch

Namenstage

28. September

Weibliche Form

Lena und Leonarda


Spitznamen

Lance, Len, Lence, Lenne, Lenni, Lenno, Lenny und Leo



Beliebteste Doppelnamen mit Lennart

Benedikt-Lennart, Bo-Lennart, Erik-Lennart, Felix-Lennart, Hans-Lennart, Hugo-Lennart, Lennart-Anton, Lennart-Cornel, Lennart-Henri, Lennart-Louis, Lennart-Niko, Lennart-Reimund, Lennart-Stephan, Lennart-Sven, Max-Lennart, Paul-Lennart, Reimund-Lennart und Stefan-Lennart


Das könnte dir auch gefallen