Let’s travel together.

Julius

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Julius:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Der Name Julius ist lateinisch (Iulius, Julius) und bedeutet „vom Geschlecht der Julier“. Deren sagenhafte Stammvater „Lulus“ ist einer Legende zufolge der Sohn „Aeneas“ und damit göttlichen Ursprung. Einer anderen Herleitung zufolge wird der Name von „Iovilius“ abgeleitet und bedeutet „dem Gott Jupiter geweiht“.

Der bekannteste Namensvertreter ist zweifelsohne „Gaius Iulius Caesar“. Ihm zu Ehren wurde auch der 7. Monat im Jahr (Juli) benannt. Namenstag ist der 12.4. – der Todestag Papst Julius I.

Vor dem Ende des 19. Jahrhunderts war Julius ein sehr beliebter Name in Deutschland. Zwischen 1940 und 1980 verlor er allerdings schlagartig an Bedeutung und erlebt aktuell wieder eine Revival.


Herkunft

Lateinisch

Namenstage

12. April

Weibliche Form

Julia, Juljane, Giulia und Julie


Spitznamen

Huli, Ju, Juju, Jujus, Jul, Julchen, Jule, Jules, Julez, Juli, Julibus, Julibär, Julio, Julipet, Julishko, Julle, Julu, Jülimus, Jüls, Liu, Lius, Lullus, Schulius und Uli



Beliebteste Doppelnamen mit Julius

Artur-Julius, Carl-Julius, Christoph-Julius, Dustin-Julius, Felix-Julius, Franz-Julius, Hans-Julius, Ingo-Julius, Jan-Julius, Janick-Julius, Jannik-Julius, Julian-Julius, Julius-Alexander, Julius-Benjamin, Julius-Edmund, Julius-Johannes, Julius-Marcel, Julius-Valentin, Kurt-Julius und Lukas-Julius


Das könnte dir auch gefallen