Let’s travel together.

Josua

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Josua:

Namensbedeutung

Die namensgebenden Worte aus dem Hebräischen sind „jahwe“ (= Gott) und „jascha“ (= retten, helfen, heilen). Der Name bedeutet somit so viel wie „Gott ist Heil“.

Der Name Josua ist eine Abwandlung vom hebräischen Namen „Jehoschua“. In der Hebräischen Bibel trägt der israelitische Führer „Jehoschua ben Nun“ diesen Namen. Nach ihm ist auch das Buch Josua benannt. Jesus von Nazaret trug diesen Namen ebenfalls, allerdings wurde nur seine griechische Namensvariante überliefert.

Seit den 1980er Jahren taucht der Name Josua bzw. Joshua in den Toplisten mit etwa gleich bleibender Beliebtheit auf. Vor allem unter Christen und Juden ist der Name sehr beliebt.

Weitere Varianten des Namens sind unter anderem Jesus (griechisch), Josh (englische Kurzform), Jošua (tschechisch), Joszua (polnisch), Jozua (niederländisch), Josva (dänisch, norwegisch), Jószua (ungarisch), Joosua (finnisch), Yusha (malaiisch), Iosua (rumänisch), Yuşa (türkisch) und Josué (französisch, spanisch, portugiesisch).

Es gibt verschiedene Namenstage

Der Namenstag für Josua, den Sohn Nuns, wird in den römisch-katholischen, orthodoxen, koptischen und armenischen Kirchen am 01.09. gefeiert. Parallel dazu ist in der koptischen Kirche der 20.06. zusätzlicher Gedenktag. In der armenischen Kirche sind der 17.01. und der 26.12. zusätzliche Gedenktage, die liturgische Feier findet am zweiten Donnerstag nach dem Verklärungssonntag statt. Die evangelisch-lutherischen Kirchen gedenken am 03.08. des Theologen Josua Stegmann.


Herkunft

Hebräisch

Namenstage

17. Januar
20. Juni
03. August
01. September
26. Dezember

Weibliche Form

Jesusa


Spitznamen

Chosuan, Chosugan, Joja, Jojo, Jos, Joschy, Josel, Josen, Joseph, Josh, Joshi, Josi, Josu, Jös, Jöschel, Jösu und Su



Beliebteste Doppelnamen mit Josua

Jost-Josua, Josua-David und Max-Josua


Das könnte dir auch gefallen