Let’s travel together.

Joel

0

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Joel:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Joel kommt aus dem Hebräischen und bedeutet „JHWH ist Gott“. Dabei steht „Jo“ für JHWH und „el“ ist der Name des höchsten kanaanäischen Gottes. Der Name kommt in der Bibel vor, daher ist er vor allem in christlichen Ländern verbreitet. Im Alten Testament ist Joel ein Prophet. Es gibt den Namen auch in den Varianten Joël, Yoel und Joél – alle drei sind in Deutschland jedoch deutlich weniger verbreitet.


Herkunft

Hebräisch

Namenstage

13. Juli

Weibliche Form

Joelle


Spitznamen

El, Elli, Ello, Jo, Jockeli, Jocl, Joe, Joeli, Joelino, Joellino, Joellito, Joelly, Joelo, Joels, Joely, Joey, Joggl, Johol, Joi, Joji, Jojo, Jol, Jolchen, Joli, Jolle, Jolly, Jorl, Josey, Jowel, Jui, Julieta, Jöl, Jöli, Jülu, Kelle, Krioel, Lölel, Schnurrli, Schoggi, Schoscho, Schui, Schöggi, Schöggu, Schölu und Öli



Beliebteste Doppelnamen mit Joel

Aaron-Joel, Alessandro-Joel, Anakin-Joel, Anton-Joel, Arion-Joel, Barne-Joel, Bastian-Joel, Ben-Joel, Bo-Joel, Brian-Joel, Carlos-Joel, Chris-Joel, Colin-Joel, Collyn-Joel, Connor-Joel, Damian-Joel, Damien-Joel, Delano-Joel, Dustin-Joel und Elias-Joel


Das könnte dir auch gefallen