Let’s travel together.

Janine

Hier finden Sie alle Informationen zum weiblichen Vornamen Janine:

Namensbedeutung

Janine ist eine Variation des Mädchennamens Johanna, eventuell auch über die französischen Variante Jeannine, welche wiederum auf den männlichen Vornamen Johannes zurückgeht. Es handelt sich um einen Unisexnamen, wobei er für Mädchen weitaus geläufiger ist. Die Vergabe des Namens Janine an Jungen hat allerdings in den letzten Jahren zugenommen. Die Variante Janine kommt entweder aus dem slawischen oder dem französischen Sprachraum, aber auch in Deutschland ist der Name mittlerweile verbreitet.

Janine lässt sich auch von dem Jungennamen Jan ableiten, wobei dieser wiederum eine Kurzform von Johannes darstellt.

Der Name Janine hat somit, wie Johanna und Johannes, seinen Ursprung im Hebräischen. Die Namen beruhen auf den hebräischen Worten „Jahwe“ (=JHWH), welches der Name Gottes ist, sowie „chanan“, was für „begünstigen“ und „gnädig sein“ steht. Somit stehen die Namensträger/innen für „JHWH ist gnädig“, „Gottbegnadete/r“ bzw. „Gottesgeschenk“.

Johannes gibt es in den biblischen Schriften gleich mehrere. Von dem bekannten „Johannes dem Täufer“ über den Apostel Johannes existieren eine Vielzahl Heiliger, Seliger, Märtyrer und Kirchenväter mit diesem Namen. Ebenso trugen bislang 23 Päpste sowie viele Herrscher diesen Namen. Auch für Johanna gab es einige berühmte Vertreterinnen wie bspw. Johanna von Orléans (Jeanne d’Arc). Ende des Mittelalters waren Johannes und Johanna die häufigsten Taufnamen in Deutschland. Durch das Alter der Namen und der großen internationalen Beliebtheit gibt es mittlerweile unzählige Varianten der beiden Namen.

Der Name Janine variiert in verschiedenen Schreibweisen: Jeanine, Janin seltener auch Jannine oder Jeannine und Janiene, sowie Jannien und Jaenine.

Janine war besonders in den 1980er Jahren als Mädchenname recht beliebt in Deutschland. Seither ist die weibliche Variante allerdings etwas aus der Mode gekommen.


Herkunft

Französisch
Hebräisch
Slawisch

Namenstage

30. Mai
17. August

Männliche Form

Janine, Jan und Johannes


Spitznamen

Anni, Annie, Chana, Channel, Charmin, Ini, Jae-Jea, Jaja, Jaji, Jana, Jane, Janey, Jani, Janinchen, JaninchenKaninchen, Janini, Janinibert, Janinibär, Janna, Janne, Janni, Jannie, Janscha, Janschi, Jany, Janye, Jay, Jayn, Jean, Jeannie, Jeanny, Jenn, Jenni, Jenny, Jey, Jini, Jänu, Nami, Nani, Nanni, Nin, Ninchen, Nine, Nini, Ninny, Nischke, Schanni, Schnien, Schniin, Schnine und Shaniin



Beliebteste Doppelnamen mit Janine

Ann-Janine, Chantal-Janine, Cora-Janine, Emily-Janine, Ilse-Janine, Janine-Isabelle, Janine-Lisa, Janine-Zoe, Josey-Janine, Lara-Janine, Leonie-Janine, Mareike-Janine, Marie-Janine, Nadine-Janine und Sarah-Janine


Das könnte dir auch gefallen