Let’s travel together.

Frederik

0

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Frederik:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Frederik kommt aus dem niederdeutschen und skandinavischen und leitet sich ab von dem Namen Friedrich. Friedrich bedeutet der „Der friedliche Herrscher“ und setzt sich zusammen aus dem altdeutschen frid = „Frieden“ und rîhhi = „Mächtig“.

Frederik ist besonderst in Kombination mit anderen Vornamen beliebt. Ca. ein Drittel aller Namensträger haben neben Frederik noch einen Zweitnamen.

Besonderer Polularität erfreut sich der Name in Dänemark und den Niederlande.

Im dänischen Königshaus z.B. werden die männlichen Thronfolger immer abwechselnd Frederik oder Christian genannt.


Herkunft

Dänisch
Niederdeutsch
Skandinavisch

Namenstage

19. April
18. Juli

Weibliche Form

Frederika und Frederike


Spitznamen

Fred, Freddy, Fredo, Fretzi und Frodo



Beliebteste Doppelnamen mit Frederik

Anton-Frederik, Arne-Frederik, Edgar-Frederik, Finlay-Frederik, Frederik-Kilian, Frederik-Philip, Georg-Frederik, Jan-Frederik, Jens-Frederik, Johann-Frederik, John-Frederik, Lasse-Frederik, Matthias-Frederik und Niels-Frederik


Das könnte dir auch gefallen