Let’s travel together.

Ferdinand

0

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Ferdinand:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Ferdinand kommt aus dem gotischen und bedeutet soviel wie „kühner Beschützer“. Er setzt sich zusammen aus „frith=Schutz vor Waffengewalt/Friede“ und „nanth=Kühnheit“.

Im Mittelalter wurden viele italienische und spanische Herrscher Ferdinand genannt. Durch die Verbindung von Österreich und Spanien mit dem gemeinsamen Kaiser Karl V. verbreitete sich der Name rasch und etablierte sich so im laufe der Zeit im deutschsprachigen Raum.


Herkunft

Gotisch

Namenstage

30. Mai
05. Juni

Weibliche Form

Fernande


Spitznamen

Fedo, Ferd, Ferdi, Ferdl, Fernando, Ferry, Fred, Freddy, Fritz, Nandi, Nando, Pferdi und Pfernando



Beliebteste Doppelnamen mit Ferdinand

Alfred-Ferdinand, Carl-Ferdinand, Ernst-Ferdinand, Ferdinand-Franz, Ferdinand-Maria, Ferdinand-Peter, Ferdinand-Robert, Ferdinand-Thomas, Ferdinand-Wilhelm, Florian-Ferdinand, Franz-Ferdinand, Hans-Ferdinand, Heinz-Ferdinand, Ioan-Ferdinand, Joachim-Ferdinand, Karl-Ferdinand, Klaus-Ferdinand, Lois-Ferdinand, Louis-Ferdinand und Otto-Ferdinand


Das könnte dir auch gefallen