Let’s travel together.

Fabian

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Fabian:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Fabian ist ein männlicher Vorname, der dem römischen Cognom (Beinamen) Fabianus entspringt. Dieser wies zu Zeiten des römischen Reiches auf die Zugehörigkeit zum Geschlecht der Fabier hin. Im alten Rom gehörten sie zu den bedeutendsten Patrizierfamilien. Ihr bekanntestes Mitglied war der Feldherr, Senator, Konsul und Diktator Fabius Maximus. Der Namenstag am 20. Januar geht zurück auf den heiligen Fabian, der um 236 Bischof von Rom wurde und später als Märtyrer starb. Dieser Tag wird auch Fabianstag genannt.

Etymologie

Eindeutig geklärt werden konnte der Ursprung des Namens nicht. Wahrscheinlich leitet er sich vom lateinischen fabis ab, das „edel“ bedeutet. Allerdings könnte er auch eine Abwandlung des Wortes faba für „Bohne“ sein. Vermutlich werden die meisten die erste Theorie bevorzugen.

Verbreitung

Mitte der sechziger Jahre tritt der Name erstmals in relevanter Anzahl in den deutschen Geburtenstatistiken auf. Einen Beliebtheitsschub erfuhr er etwa zehn Jahre später. Seit Anfang der Achtziger befindet er sich jedes Jahr unter den 50 beliebtesten Vornamen für neugeborene Jungs. Da er schon länger kontinuierlich recht beliebt ist, gibt es Namensträger verschiedener Altersstufen und der Vorname wird kaum mit bestimmten Jahrgängen assoziiert. Es handelt sich also auch trotz seiner Beliebtheit nicht um einen Modenamen, der nur unter bestimmten Jahrgängen auftritt und somit ganz spezifische Assoziationen hervorruft. Fabian ist auch ein Familienname.


Herkunft

Griechisch
Lateinisch
Römisch

Namenstage

20. Januar
11. Mai

Weibliche Form

Fabiane und Fabienne


Spitznamen

Abbi, Fab, Faba, Fabbi, Fabbo, Fabbs, Fabchen, Fabe, Fabel, Fabes, Fabi, Fabia, Fabijeu, Fabini und Fabio



Beliebteste Doppelnamen mit Fabian

Andre-Fabian, Axel-Fabian, Carl-Fabian, Daniel-Fabian, Danny-Fabian, Fabian-Alexander, Fabian-Andre, Fabian-David, Fabian-Elias, Fabian-Etienne, Fabian-Hektor, Fabian-Leon, Fabian-Lucas, Fabian-Luis, Fabian-Maurice, Fabian-Pascal, Fabian-Patrick, Fynn-Fabian, Jan-Fabian und Janis-Fabian


Das könnte dir auch gefallen