Let’s travel together.

Elly

0

Hier finden Sie alle Informationen zum weiblichen Vornamen Elly:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Elly ist eine Kurzform verschiedener weiblicher Vornamen und hat sich als eigenständiger Name etabliert. In Deutschland ist er die weniger gebräuchliche Schreibweise von Elly.

Je nach seiner Herkunft, kann der Name mit verschiedenen Bedeutungen belegt werden. Vor allem leitet er sich von folgenden Vornamen ab:

  • Elisabeth, Elisa: biblisch „Gott schwört“
  • Eleonore, Elen: Herkunft unklar
  • Elena, Elen: Ableitung vom griechischen Helena „die Strahlende“
  • Elke: friesische Form von Adelheit „edle Gestalt“

Schon Ende des 19. Jahrhunderts finden sich in Deutschland Aufzeichnungen zu diesem Namen. Allerdings war er nie besonders populär und daher sehr selten. Dies änderte sich in den vergangenen Jahren. Immer mehr neugeborene Mädchen werden Elly genannt. Daher sind die meisten aktuellen Namensträgerinnen auch sehr jung. Allerdings stand Elly bislang nie an den Spitzen der Namenshitlisten und es ist relativ unwahrscheinlich, dass mehrere Ellys sich in einer Schulklasse begegnen. Möglicherweise ändert sich dies in den kommenden Jahren, wenn der Aufwärtstrend weiter zunimmt.


Herkunft

Deutsch
Griechisch

Namenstage

19. November

Männliche Form

Leider keine männlichen Formen vorhanden.


Spitznamen

Ell und Ellchen



Beliebteste Doppelnamen mit Elly

Elly-Irene, Elly-Juleen, Elly-Lore, Elly-Marina, Erika-Nelly, Jelly-Baby, Jelly-Fee, Käthe-Elly, Kelly-Sue, Melly-Matilda, Nelly-Ann, Nelly-Joeanna, Nelly-Josefine, Nelly-Lynn, Nelly-Maria, Nelly-Marika, Nelly-Marlen, Nelly-Neta, Nelly-Nora und Nelly-Sofie


Das könnte dir auch gefallen