Let’s travel together.

Eliana

0

Hier finden Sie alle Informationen zum weiblichen Vornamen Eliana:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Eliana ist ein, nicht nur im romanischsprachigen Raum, verbreiteter weiblicher Vorname. Er ist das weibliche Pendant zu Elias, sowie die italienische und spanische Form von Eliane.

Auf Hebräisch bedeutet der Name wörtlich „mein Gott hat geantwortet“. Abgeleitet von der männlichen Form Elias, vom hebräischen Elijahu, hat er die Bedeutung „Mein Gott ist JHWH“. In der Bibel ist Elias ein großer Prophet, der gegen den Baalskult kämpf.

Nach der italienischen bzw. griechischen Übersetzung heißt Eliana „die Sonne“ oder auch „Tochter der Sonne“.

Je nach Land und Sprache variiert der Name etwas. So ist die französische Form Éliane [e’ljan], die russische Ilijana und die hebräische Variante Elyana. Daneben existiern auch verschiedene Schreibweisen wie bspw. Eljana. Die Koseform von Eliana bzw. Eliane lautet Eliette.

Der Vorname Eliane wird in Frankreich zu Beginn des 20. Jahrhunderts erstmals vergeben und erreichte in den Jahren 1935 bis 1940 den Höhepunkt seiner Verbreitung.


Herkunft

Hebräisch

Namenstage

17. November

Männliche Form

Elias, Elian und Eliano


Spitznamen

Edy, Ela, Elana, Eli, Elli, Elly, Ille, Jana, Janni, Lale, Lana, Lia, Lili, Lina, Nana, Nani und Ninni



Beliebteste Doppelnamen mit Eliana

Henna-Eliana und Junah-Eliana


Das könnte dir auch gefallen