Let’s travel together.

Die beliebtesten arabischen Jungennamen

Hier bist du richtig, wenn du auf der Suche nach einem arabischen Jungennamen für dein Kind bist. Der Name einer Person ist im arabischen Raum von großer Bedeutung, wie sich aus dem folgenden Ausspruch des Propheten Muhammad erschließen läßt: „Am Tag des Jüngsten Gerichts werdet ihr bei euren Namen gerufen werden und bei denen eurer Väter. Wählt daher schöne Namen aus.“ Muhammad (auch in den abgewandelten Formen Mohammed, Muhamed, Mohamed und Mohammad) ist der weltweit am meisten vergebene Name. Rund 150 Mio. Menschen heißen weltweit so. Das liegt daran, dass dies der Name des Propheten im islamischen Glauben ist. Entsprechend angesehen und häufig gewählt ist der Vorname auch. Der Name bedeutet übersetzt so viel wie „der Lobenswerte“ oder „der Gepriesene“. Auch andere arabische Jungennamen haben ganz spezielle Bedeutungen, denen viel Wert zugeschrieben wird.

Arabische Jungennamen lassen sich in den gegebenen Namen und Nachkommenschaftsnamen unterteilen. Gegebene Namen entsprechen den europäischen Vornamen. Erwachsene werden jedoch selten mit ihrem Vornamen angesprochen. Üblicher ist der Nachkommenschaftsname: Abû (Vater von) oder Umm (Mutter von) + der Name des ersten Sohnes.

1. Abbas (Bedeutung: düster)
2. Abdul (Bedeutung: Diener Gottes)
3. Achmed (Bedeutung: der Lobenswerte)
4. Aladdin (Bedeutung: die beste aller Religionen)
5. Ali (Bedeutung: der Erhabene / Edle)
6. Alim (Bedeutung: der Weise)
7. Amir (Bedeutung: Prinz)
8. Arif (Bedeutung: der Gebildete)
9. Azmi (Bedeutung: est entschlossen)
10. Bassam (Bedeutung: der Lächelnde)
11. Djamal (Bedeutung: der Schöne)
12. Faris (Bedeutung: der Ritter)
13. Fatih (Bedeutung: der Eroberer)
14. Hakim (Bedeutung: der Herrscher)
15. Halim (Bedeutung: der Freundliche)
16. Hamit (Bedeutung: der Lobenswerte)
17. Harun (Bedeutung: der Erleuchtete)
18. Hasan (Bedeutung: der Schöne)
19. Hasim (Bedeutung: der Großzügige)
20. Hilal (Bedeutung: Neumond)
21. Hussein (Bedeutung: der Schöne)
22. Ibrahim (Bedeutung: Ableitung von Abraham)
23. Ismail (Bedeutung: der Mächtige)
24. Issam (Bedeutung: der Strebsame)
25. Jussuf (Bedeutung: der große Führer)

26. Kemal (Bedeutung: Schönheit)
27. Khanh (Bedeutung: der Anführer)
28. Kadir (Bedeutung: der Fähige)
29. Kalil (Bedeutung: guter Freund)
30. Kamal (Bedeutung: der Vollkommene)
31. Kamil (Bedeutung: der Vollkommene)
32. Karim (Bedeutung: der Großzügige)
33. Khasib (Bedeutung: der Fruchtbare)
34. Latif (Bedeutung: der Nette)
35. Melih (Bedeutung: der die Schönheit besitzt)
36. Memnun (Bedeutung: der Dankbare)
37. Mohammed (Bedeutung: der Gepriesene)
38. Mustafa (Bedeutung: der Auserwählte)
39. Nabil (Bedeutung: der Edle)
40. Nadim (Bedeutung: der Freund)
41. Namik (Bedeutung: der Schreiber)
42. Nuri (Bedeutung: Zigeuner)
43. Omar (Bedeutung: der Erstgeborene)
44. Osman (Bedeutung: das Trappenküken)
45. Rasin (Bedeutung: der Widerstandsfähige)
46. Said (Bedeutung: der Glückliche)
47. Salih (Bedeutung: der Fromme)
48. Suleiman (Bedeutung: Frieden)
49. Yassir (Bedeutung: ins Lot bringen)
50. Zahit (Bedeutung: der Gottesfürchtige)

Welcher der arabischen Jungennamen gefällt dir am besten? Schreib es uns gern in die Kommentare!

Das könnte dir auch gefallen