Let’s travel together.

Constantin

Hier finden Sie alle Informationen zum männlichen Vornamen Constantin:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Der Name Constantin kommt vom lateinischen Namen Constantinus. Der lateinische Name basiert auf dem ebenfalls lateinischen Wort „constans“ und bedeutet „beständig, standhaft“. Der Name bedeutet daher soviel wie „der Standhafte“ oder „der Beständige“.

Beliebtheit und Verbreitung

Den Namen Constantin gibt es auch mit „k“ als Konstantin – dabei handelt es sich um die beliebtere Form des Namens. Constantin hat es bisher noch nicht weit nach oben in die Charts geschafft. Seit den 1980er Jahren ist er jedoch regelmäßig in den Top100 Charts vertreten. Im Ausland ist der Name auch als Константин / Konstantin (russisch), Constantijn / Stijn / Stan (niederländisch), Costantino / Costantini (italienisch), Konstantinos / Kostas (griechisch), Konstantinas (litauisch), Constantino (romanisch), Constantine (englisch), Constantim (portugiesisch), Konstanty (polnisch), Szilárd (ungarisch) und Dinko (bulgarisch) bekannt.


Herkunft

Lateinisch

Namenstage

21. Mai
22. Mai
26. Juni

Weibliche Form

Constantia und Constanze


Spitznamen

Coco, Con, Conga, Congi, Coni, Conne, Conner, Conni, Conno, Conny, Cons, Consch, Consi, Const, Constanze, Constel, Consti, Constilein, Conti, Cosi, Cossi, Costa, Costi, Costica, Costinjka, Costja, Cottie, Donny, Stino, Tantin, Tini, Tino, Tintin, Tonci und Toni



Beliebteste Doppelnamen mit Constantin

Andreas-Constantin, Bernhard-Constantin, Cedric-Constantin, Constantin-Alexander, Constantin-Catalin, Constantin-Dan, Constantin-Eugen, Constantin-Jean, Constantin-Luncian, Constantin-Mario, Constantin-Maxim, Constantin-Maximilian, Constantin-Mircea, Constantin-Noel, Cordt-Constantin, Felix-Constantin, Fynn-Constantin, Henri-Constantin, Johannes-Constantin und Ryan-Constantin


Das könnte dir auch gefallen