Let’s travel together.

Alica

Hier finden Sie alle Informationen zum weiblichen Vornamen Alica:

Statistik © Elterngeld.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Alica (gesprochen Alisa) ist die latinisierte bzw. spanische Variante von Alice. Er geht aber auch im Ursprung auf den deutschen Namen Adelheid zurück. Dieser setzt sich aus den Worten „adel“ = „edel“ und „heit“ = „Gestalt“ oder „Typ“ zusammen. Somit ergibt sich die Deutung „von edler Gestalt“ oder „die Edle“.

Über den Namen Alice gibt es noch eine weitere Theorie, die sich auf den griechischen Namen „Aliki“ bezieht und soviel wie „Meerestochter“ bedeutet. Außerdem gibt es Verbindungen zu der griechischen Göttin der Wahrheit Alethia.

Im südslawischen ist Alica eine Kurzform von Malica, was „die Kleine“ meint. Auch im Russischer ist es ein Kosename und bedeutet „die Beschützerin und Verteidigerin“.

In Australisch bei den Aborigines beutet Alica „Sonne“. In Tunesien steht er für ein weibliches Lämmchen.

In der gesprochenern Form Alika ist es ein georgischer Name.

Namenstage gibt es recht vielfältige, die sich allerdings eher auf die Namen Adelheid oder Alice beziehen.


Herkunft

Althochdeutsch
Georgisch
Griechisch
Russisch

Namenstage

09. Januar
05. Februar
16. Dezember

Männliche Form

Alican


Spitznamen

Aale, Ahl, Aicha, Ailily, Al, Ala, Ali, Alica, Alice, Alicea, Alici, Alila, Alilli, Alily, Alio, Alisch, Alischa, Alischka, Alitschi, Allie, Ally, Aloisia, Aloja, Alütschia, Cia, Cili, Cilli, Elis, Ellie, Leesh, Li, Lia, Lic, Lica, Lice, Lici, Licia, Licy, Lilli, Lischi, Lisha, Lisi, Lisschen, Lisse, Lissel, Lissele, Lissy, Litschi, Liz, Lizi, Lizz, Lizzy, Lucy, Lyshi, Schischa und Älli



Beliebteste Doppelnamen mit Alica

Alica-Fabienne, Alica-Jolie und Shantal-Alica


Das könnte dir auch gefallen