Let’s travel together.

21 seltene Jungennamen – ausgefallen und schön

Ob Ben, Leon oder Paul – viele Jungennamen hören wir mittlerweile an jeder Ecke. Bei Mädchennamen ist es nicht anders. Die Namen sind beliebt, weil sie kurz und prägnant sind und gut klingen. Was aber tun, wenn du deinem Jungen keinen Allerweltsnamen geben möchtest? Wir stellen dir 21 seltene Jungennamen vor, die nicht zu abgehoben sind. Vielleicht ist ja etwas für dich dabei.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Seltene Jungennamen – eine Auswahl

  • Adiam – Kleines Feuer
  • Agon – Wettkampf
  • Aramis – Einer der drei Musketiere – der Geistliche, Löwe
  • Balian – Figur aus „Königreich der Himmel“
  • Dorian – Bekannt geworden aus Oskar Wildes „Das Bildnis des Dorian Gray“
  • Emre – Der Kamerad
  • Florin – Der Blühende, der Glänzende
  • Leolas – Männliche Form von Leola, der Löwe
  • Luan – Der Löwe
  • Ilian – Schildhalter, der Beschützende
  • Jovin – Vater des Lichts
  • Kiran – Lichtstrahl
  • Nelio – Kurzform von Cornelius – der Gehörnte
  • Nino – Gott ist gnädig, kleiner Junge
  • Norik – der Reine
  • Olias – Bedeutung leider unbekannt
  • Silas – Der Erbetene, der Mächtige
  • Uno – Eins
  • Vito – Das Leben
  • Wido – Der aus dem Wald Stammende
  • Xander – Beschützer der Männer

Das ist bei der Namenssuche wichtig

Vor der Geburt ist es schwer, das Temperament des Babys zu erraten. Ob der Name später zum Kind passt oder nicht, weiß niemand genau. Mit einem Zweitnamen erhöhst du die Chance, dass ein Name dabei ist, der deinem Jungen gerecht wird.

Du kannst außerdem darauf achten, dass der Name zum Nachnamen des Kindes und zu denen seiner Geschwister passt. Eine ähnliche Namensherkunft hilft, ist aber nicht zwingend notwendig.

Zu ausgefallen sollte auch ein seltener Jungenname nicht sein. Je nach Umfeld werden Kinder schnell zum Außenseiter, wenn ihr Name Anlass zu Hänseleien gibt. Überleg dir vorher also genau, was du tust 😉

So findest du noch mehr seltene Jungennamen

Noch mehr Vorschläge liefert dir unser Namensgenerator. Die vielen Filtermöglichkeiten sorgen – je nachdem, was du einstellst – für reichlich Auswahl an teils auch unbekannten Namen. Probier es einfach aus.

Fazit

Seltene Jungennamen zu finden, die dem Kind später nicht peinlich sind, ist gar nicht so leicht. Nimm dir besser genug Zeit, um die Namen auch auf Alltagstauglichkeit zu prüfen. Denn es wäre doch schade, wenn du deine Namenswahl später bereust. Wenn du unsicher sind, ob ein seltener Name wirklich die richtige Wahl ist, kombiniere ihn mit einem bekannteren Namen. Welcher dann zum Rufnamen wird, ergibt sich meist ganz von allein. Viel Erfolg!

21 seltene Jungennamen – was hältst du von unserer Auswahl? Schreib uns gern einen Kommentar!

Das könnte dir auch gefallen